Durch die alten Stadtmauern

„Agnetes vierter Streich“ ist ein historischer Zug durch die Reste der alten Stadtmauern. Vom Nikolaiturm zum Ochsentore schreiten Sie durch die romantischen Zwingeranlagen, die den Blick auf die Nikolai- und Neißevorstadt freigeben. Wohldosierte Stadtgeschichte, die Besichtigung der Peterskirche und das Geheimnis der erfolgreichen Verteidigung von Görlitz im 15. Jahrhundert warten auf Sie. Auf den alten Wehren stehen vor Ihrem geistigen Auge plötzlich wieder gepanzerte Adlige, Söldner, Bauern und Bürger bewaffnet mit Armbrüsten und Bolzen, Bögen und Feuerpfeilen. Die Führung ist nur zu den Öffnungszeiten der Ochsenbastei und des Nikolaizwingers möglich (in der Regel von Mai bis Oktober).

Durch die alten Stadtmauern

Preise:

bis 12 Personen: 96,00 € pauschal
ab 13 Personen: 8,00 € pro Person

empfohlene maximale Gruppengröße ist 30 Personen, Dauer ca. 90 Minuten

Ich interessiere mich für:





Die mit * gekennzeichneten Felder sind auszufüllen.

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: