Radtour über Sohland und Bernstadt

Es geht in die westliche Umgebung der niederschlesischen Metropole. Dazu radeln wir ins Schöpstal und fahren stromaufwärts in Richtung Gersdorf um dann nach Reichenbach abzubiegen.

In Reichenbach steht ein Besuch des Ackerbürgermuseums auf dem Programm. Berühmt ist das Museum durch seine Bienenschau. Danach radeln wir durch Sohland am Rotstein. Wie der Name schon sagt, liegt dieser Ort am Rotstein, der uns von Ferne grüßt. Doch noch eine Besonderheit hat Sohland zu bieten – Holländische Windmühlen. Ein Abstecher ist einzuplanen.

Von Sohland geht es schließlich nach Bernstadt. Diese kleine Stadt im Herzen der Oberlausitz besitzt als Besuchermagnet den Scherzbrunnen „Die Erdachse“. Sie dürfen gespannt sein über das Bauwerk, welches unsere Erdkugel trägt.Bernstadt

Nach soviel Geographie radeln wir noch ein bisschen durch die Natur. Im Nonnenwald findet der Tourteilnehmer eine Oase der Ruhe. Die Rückkehr erfolgt über Pfaffendorf an der Landeskrone entlang nach Biesnitz bis in die Görlitzer Altstadt hinein.

Treffpunkt: Obermarkt / Brüderstraße in Görlitz
Dauer: ca. 6 h
Länge: ca. 65 km

Preis:

bis 10 Personen: 100,00 € pauschal
ab 11 Personen: 10,00 € / Person

Wollen Sie die Oberlausitz auf dem Rücken des Drahtesels erleben, dann wenden Sie sich an i-vent!

Ich interessiere mich für:





Die mit * gekennzeichneten Felder sind auszufüllen.

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: