Neiße-Pegel fällt seit Mitternacht

In der Nacht von Montag auf Dienstag stieg der Pegel der Neiße noch, seit Mitternacht sinkt er. Die kritischen 6,00 Meter Pegelstand, ab denen mit Überschwemmungen der dem Fluss angrenzenden Straßen gerechnet werden muss, wurden zum Glück nicht erreicht. Da das Wetter besser werden soll, rechnen wir derzeit mit weiter sinkendem Wasserstand.

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: