MEXIKO – DAS REICH DER MAYA UND DIE LETZTE BOTSCHAFT DER GÖTTER

Der Vortrag verbindet belastbare Fakten und aktuelle Forschungsergebnisse zum Codex Dresdensis mit Fotos von magischen Pyramidenorten und einer Reise durch Mexiko, auf der Suche nach dem Ursprungsort der alten Maya-Handschrift.

Das heilige Wahrsagebuch der Maya enthält ihre letzte Botschaft an die Nachwelt – doch die Antworten von Forschern enden an den Grenzen ihrer Wissenschaft. Die Dresdner Wissenschaftsjournalistin Viola Zetzsche zieht den Focus weiter. Mit einer Kopie des Maya-Codex im Gepäck reiste sie zum Ursprung der Maya-Kultur und ins Zentrum ihres Universums. Um die Wahrheit zur Prophezeiung 2012 zu finden, war sie mit dem Experten Christian Rätsch im Regenwald und in alten Maya-Dörfern unterwegs. Im Gespräch mit Maya, Straßenweisen und Koryphäen aus verschiedenen Fachgebieten zog sie Schlussfolgerungen, die heiter stimmen und nachdenklich machen.

Der Dia-Vortrag eröffnet neue Erkenntnisse zur letzten Prophezeiung der Maya, zeigt farbenreiche Landschaftsaufnahmen und amüsiert mit spannenden Reisegeschichten.

Wann: Freitag, 16. November 2012, 17:00 Uhr
Wo: Vortrag im Johannes-Wüsten Saal im Barockhaus Neißstraße 30, 02826 Görlitz
Wer: Viola Zetzsche, Dresden
Eintritt: 5,00 Euro/ ermäßigt 3,50 Euro, für Mitglieder des Vereins der Freunde der Städtischen Sammlungen ist der Eintritt frei.

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: