Talkshow mit Generalsuperintendent Martin Herche und Landrat Bernd Lange

Talkshow mit Generalsuperintendent Martin Herche und Landrat Bernd Lange zur Festwoche „675 Jahre Ersterwähnung der Auferstehungskirche Weinhübel“

Mittwoch, 19. September 2012, 19:00 Uhr, Auferstehungskirche Görlitz-Weinhübel 

Innerhalb der Festwoche „675 Jahre Ersterwähnung der Auferstehungskirche Görlitz-Weinhübel“ kommt es zu einer interessanten Podiumsdiskussion zwischen dem Generalsuperintendenten des Sprengels Görlitz, Martin Herche, und Landrat Bernd Lange. 

Beide bringen ihre Kenntnis in der Leitung großer Zuständigkeitsbereiche zur Sprache. Beide haben ähnliche Erfahrungen mit Sparprogrammen und Konzentration von Kräften in ihrer überregionalen Tätigkeit. Beide wenden sich mit ihrer Arbeit dem Wohlergehen der Menschen in der Region zu.

In einzelnen inhaltlich unterschiedlichen Runden wird es vor allem Fragestellungen zum Thema „Kirche und Gesellschaft“ geben. Dabei wird die öffentliche Wahrnehmung der Kirchen ebenso diskutiert wie die Frage nach Hilfe in vielfältigen sozialen Problemfeldern. Es gibt einen Blick auf den Tourismus am Berzdorfer See ebenso wie auf die unzähligen Ehrenamtlichen, die das Leben in Kirche und Gesellschaft in weiten Bereichen lebendig gestalten. 

Das Gespräch wird von Pfarrer Ulrich Wollstadt moderiert. 

Zur musikalischen Gestaltung erklingt zwischen den inhaltlichen Abschnitten Musik für Flöte, Gitarre und Piano.

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: