Der Tierpark feiert! Freier Eintritt zum Tag des offenen Denkmals im Naturschutz-Tierpark Görlitz

55 Jahre Naturschutz- Tierpark Görlitz, 20 Jahre Freundeskreis Tierpark Görlitz e.V. und die tierparkeigene Schrotholzscheune auf der Liste der vorgestellten Häuser zum Tag des offenen Denkmals. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Damit alle mitfeiern können, laden der Tierpark und der Freundeskreis zum kostenlosen Besuch am Sonntag, den 9.September 2012 ein.

Was macht die Schrotholzscheune im Tierpark so besonders? Diese akut gefährdete Scheune aus dem Dorf Zeißig bei Hoyerswerda wurde denkmalgerecht ab- und im Tierpark wieder aufgebaut. Die Um- und Instandsetzung erfolgte nach Methoden der praktischen Denkmalpflege. Nicht nur, dass man der Scheune das handwerkliche Können der Erbauer und dem Holz die Spuren der Zeit ansieht, sie spiegelt auch die Kultur unserer Region wieder. Anhand eines Modells können sich die Besucher ein Bild über das zukünftige Nutzungskonzept der Scheune machen. Dieses Projekt ist für den Naturschutz-Tierpark Görlitz nicht ohne finanzielle Unterstützung zu stemmen. Förderung erhält der Tierpark von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, dem Freistaat Sachsen, der Max,-Erika und Erna Ullrich Stiftung, dem Rotary Gemeindedienst Görlitz e.V. und nicht zuletzt dem Freundeskreis Tierpark Görlitz e.V., der in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag feiert.

Aus dem Anlass werden am Tag des offenen Denkmals die Mitglieder des Freundeskreises die Besucher mit Kaffee und Kuchen bewirten und über ihr Wirken im Naturschutz-Tierpark Görlitz berichten.

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: