Land-Landschaften, Gemälde und Zeichnungen von Peter Berndt

Peter Berndt, Blaue Reisebäume, 2006, Öl auf Leinwand (Foto: Künstler)

Die Görlitzer Galerie Brüderstraße zeigt in ihrer nächsten Ausstellung Gemälde und Zeichnungen des Malers Peter Berndt. Der aus Neugersdorf in der Oberlausitz stammende, seit mehreren Jahrzehnten in Berlin lebende Künstler widmet sich in seinen Werken immer wieder einem Thema: Alleen als moderne Landschaftsidyllen. Berndt malt und zeichnet Straßenbäume aus der Perspektive des Autofahrers. In seinen Werken erscheinen sie als farbgewaltige Kompositionen, als ein Spiel aus Licht und Schatten und gleichermaßen als von Menschen geschaffene landschaftliche Räume.

Die Ausstellung wird am 1. September 2012, um 17.00 Uhr eröffnet. Sie wird veranstaltet von den Freunden der Städtischen Sammlungen für Geschichte und Kultur Görlitz e.V. in Kooperation mit der Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH und der Galerie Klinger, Liegau-Augustusbad.

Die Galerie Brüderstraße ist montags bis freitags von 11 bis 18 Uhr und samstags von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: