MAXIM KOWALEW DON KOSAKEN in Deutschlands größter Dorfkirche

Im Rahmen ihrer Europatournee „Ich bete an die Macht der Liebe“ 2012/13 gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken am Sonntag, 23. September 2012 um 16:00 Uhr in der Dorfkirche Cunewalde.

Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Im Übrigen richtet sich das sakrale Programm nach der jeweiligen Jahreszeit. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat. Singend zu beten und betend zu singen – Chorgesang und Soli in stetem Wechsel – Tiefe der Bässe, tragender Chor, über Bariton zu den Spitzen der Tenöre – „Aus den Tiefen der russischen Seele“.  Auch im neuen Konzertprogramm dürfen nicht Wunschtitel wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“, „Suliko“ und „Marusja“ fehlen.

Tickets hier direkt beim Touristbüro i-vent!

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: