Parallele Geschichten – Zgorzelec-Görlitz/Elbling im Lausitzer Museum Zgorzelec

Im Lausitzer Museum Zgorzelec wird die Sonderaustellung „Parallele Geschichten – Zgorzelec-Görlitz/Elbling“ präsentiert. Die Doppelausstellung entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Museum für Archäologie und Geschichte aus der polnischen Stadt Elbing und zeigt mit einer Sammlung einmaliger archäologischer Funde ein vielschichtiges Stadtleben in der Vergangenheit.

Die präsentierten Ausstellungsstücke stammen vorwiegend aus archäologischen Ausgrabungen, die im Stadtgebiet von Elbing durchgeführt wurden. Dank der höfflichen Unterstützung des Kulturhistorischen Museums Görlitz und des Keramikmuseums Bolesławiec konnte diese Sammlung auch um Funde aus unserer Region bereichert werden. Es sind u.a. seltene Gegenstände wie eine mittelalterliche Brille, Spielzeuge, Musikinstrumente, sehr gut erhaltene Gegenstände aus Keramik, Glas, Holz und Leder zu sehen. Alle Informationen sind zweisprachig – polnisch und deutsch.

Die Ausstellung dauert bis Ende Oktober 2012 und kann zu folgenden Öffnungszeiten besucht werden :

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 8.00 Uhr – 16.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 – 18.00 und an jedem ersten Wochenende: 12.00 – 16.00
Mittwochs und an Wochenenden ist der Eintritt frei

Das Lausitzer Museum befindet sich in der Zgorzelecer Neißevorstadt ul. Daszynskiego 15, rechts neben dem Jakob Böhme Wohnhaus.

Der Eintritt kostet 4 Zloty und 2 Zloty ermäßigt.

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: