Wissenschaft vor 200 Jahren – Familienführung

Das Kulturhistorische Museum Görlitz lädt für Sonntag, den 4. September, 16.00 Uhr zu einer Führung speziell für Familien ins Barockhaus Neißstraße 30 ein. Kinder ab 6 Jahre, Eltern und auch Großeltern erhalten einen Einblick in das Leben und die Arbeit einen Wissenschaftlers um 1800.

Vor über 200 Jahren gründeten mehrere gelehrte Männer die Oberlausitzische Gesellschaft der Wissenschaften. Als eifrige Sammler und Forscher widmeten sie sich besonders ihrer Heimat, der Oberlausitz. Die Bücher der Gelehrtengesellschaft und ihre Sammlungen werden heute im Barockhaus Neißstraße 30 ausgestellt. Arbeitsutensilien und Forschungsobjekte der Gelehrten zählen heute zu den großen Schätzen des Museums. So zeugen Elektrisiermaschinen von den Anfängen der Elektrizitätsforschung, Zeichnungen von der Erstbesteigung des Mont Blanc und archäologische Fundstücke von den Anfängen der Altertumsforschung in der Oberlausitz.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgenden Telefonnummern: 03581/ 67 14 17 oder 67 13 55

Was: Führung durch das Barockhaus
Wo: Städtische Sammlungen für Geschichte und Kultur Görlitz, Neißstraße 29, 02826 Görlitz
Wann: 16.00 Uhr

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: