Letzte offizielle Landung des „Fliegenden Biergartens“

Biergarten-Finale in der Jägerkaserne!
Ein Salut an den Sommer am Freitag und Sonnabend (23./24.9.2011)

Vor 180 Jahren exerzierte hier das 1. Schlesische Jägerbataillon. Da dürfte das Finale des Fliegenden Biergartens an gleicher Stelle weitaus lässiger ausfallen. Der letzte ‚Flibi’ der Saison landet im einstigen Kasernenhof an der Hugo-Keller-Straße. Start ist Freitag (23.9.2011) und Samstag (24.9.2011) jeweils bei den letzten Strahlen der Abendsonne mit toller Musik.

Am Freitag bietet der aus Arkansas stammende EB Davis im Quartett eine Show aus Soul und Blues der Extraklasse. EB Davis blickt nicht nur auf 40 Jahre Bühnenerfahrung und Konzerte mit Wilson Pickkett, Isaac Hayes oder B.B. King zurück, er lässt dies auch spüren. Charismatisch und energiegeladen führt er sein Quartett begleitet von Nina T. Davis (piano, vocals), dem Gitarrist Jan Hirte und dem aus Kalifornien stammenden Schlagzeuger Lenjes Robinson. Tiefschwarzer Blues – welche Antwort auf schwindende Spätsommerabende!

Wer dagegen beschwingt feiern möchte, dem seien die Saspower Dixieland Stompers empfohlen, die am Sonnabend den Biergarten der Jägerkaserne unterhalten. Alle Ohrwürmer aus New Orleans und diesseits der Bourbon Street erklingen hier. Das Sextett aus Cottbus gibt es seit über 20 Jahren. Vom Rhein bis an den Ural haben die ‚Stompers’ schon viele Nächte zum Tag gemacht.

Beide Biergartenabende beginnen 18.00 Uhr und enden 22.00 Uhr. Neben den beliebten Getränken gibt es ‚Grillgut’ und einige originelle ‚Happen’. Das Picknick-Recht für Speisen gilt auch hier. Der freie Eintritt verlockt, Freunde und Bekannte einzuladen, denn Biergarten ist vor allem auch gemeinschaftliches Erleben.

Salutieren wir dem scheidenden Sommer mit einem Appell der anderen Art: ‚Biergartenalarm! Rühren!’

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: