Oberlausitz – Zittauer und Lausitzer Gebirge – Rother Wanderführer

Wanderführer Oberlausitz

In abwechslungsreicher Landschaft bietet die Oberlausitz, stille Wälder und malerische Orte, aussichtsreiche Hügellandschaften und imposante Sandsteinformationen, die im östlichsten Teil Deutschlands, der Oberlausitz zu wunderbaren Wanderungen einladen. 

Besonders reizvoll sind das Lausitzer Seenland mit seinen ausgedehnten Wäldern und das kleinste Mittelgebirge Deutschlands, die Königshainer Berge. Görlitz, Bautzen, Löbau und Zittau laden mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu einem lohnenden Abstecher in eine der Städte des einstigen Sechsstädtebundes ein. Einen Besuch wert ist ebenso der berühmte Schlosspark des Fürsten Pückler in Bad Muskau, welcher zum Welterbe der UNESCO zählt. Durch das Gebiet der tschechischen Grenze fließt die noch junge Spree – auf ihren Spuren kann man durch das Oberlausitzer Bergland bis hin zu ihrer Quelle wandern. Jahrhundertealte Umgebindehäuser säumen die Wege, sie sind ein beachtliches Zeugnis slawischer und fränkischer Fachwerk-Baukunst. Im Zittauer Gebirge am Dreiländereck Deutschland – Polen – Tschechien führen die Wege durch eindrucksvolle Sandsteinfelsen und tiefe Schluchten. Von zahlreichen Aussichtstürmen bieten sich immer wieder herrliche Fernsichten in das Oberlausitzer Bergland.

Die Wandertouren werden ausführlich beschrieben und mit aussagekräftigen Höhenprofilen und präzisen Karten illustriert; die Routen führen nicht nur durch die deutsche Oberlausitz sondern bis nach Polen und ins tschechische Lausitzer Gebirge.

Jetzt im Touristbüro i-vent oder hier im Online Shop  erhältlich.

1. Auflage 2011
176 Seiten mit 80 Farbabbildungen
50 Höhenprofile, 50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, eine Übersichtskarte
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung

 

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: