P.E.N. Autoren lesen wieder in Görlitz

Zwei Jahre sind vergangen als der P.E.N.-Club das letzte Mal in Görlitz tagte und die Görlitzer nachhaltig beeindruckte. Nun ist die Wartezeit vorbei und alle Literaturinteressierte sind eingeladen, den Lesungen von 26 Autoren zu lauschen. Vom 1. bis 2. Juli werden die Autoren der „P“oeten, „E“ssayisten und „N“ovellisten Vereinigung, in 34 verschiedenen Lokalitäten in der Alstadt (darunter Brüderstraße und Untermarkt) ihre Gäste empfangen, lesen und den Fragen der Besucher Rede und Antwort stehen.

Am 1. Juli finden die Lesungen von 17 Uhr bis 21 Uhr in je einem Geschäft, Cafe oder Hallenhaus in der Brüderstraße statt.
Am 2. Juli im Zeitraum von 19 bis 22 Uhr laden die Autoren zu Lesungen an „geheimnisvollen“ Lese-Orten, wie z.B. dem Ochsenzwinger, Jakob-Böhme-Haus oder dem Kriegsgefangenenlager Stalag in Zgorzelec, ein.

Außerdem ist der fliegene Biergarten, diesmal literarisch, im Rahmen der P.E.N.-Lesetage auf dem Untermarkt unterwegs.

Mehr Informationen zu den P.E.N.-Lesetagen finden Sie hier!
Die Karte mit den geheimnisvollen Lese-Orten: Karte
Das Programm des Literarischen Biergartens finden Sie hier!

 

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: