Ostern in Görlitz und der Lausitz

Das Osterfest in der Lausitz zu erleben ist eine der besonderen Attraktionen jedes Jahr. Egal, ob sie sich an den sorbischen Ostereiern und weiteren sorbischen Osterbräuchen wie dem Eierschieben erfreuen oder an den majestätischen Osterprozessionen zu Pferde, dem Saatreiten oder dem Osterreiten als Zuschauer teilnehmen, werden Sie von der Oberlausitz begeistert sein. Viele christliche Bräuche werden hier immernoch gepflegt, wie das Saatreiten ab dem Kloster St. Marienthal bei Ostritz. Die Karfreitagsprozession in Görlitz von der Pfarrkirche St. Peter und Paul (Peterskirche) zum Heiligen Grab ( über 500 Jahre alt) ist eine der wichtigsten Prozessionen in der Lausitz – nicht nur wegen ihrem historischen Ziel. Die Fastentücher in Zittau sind ein weiteres Zeichen für die christlichen Bräuche in der Oberlausitz. So wurden mit den Fastentüchern in der 40 tägigen Fastenzeit von Aschermittwoch bis Karsamstag die Altarräume, der Chor, einzelne Reliquien und Altäre der Kirchen verhangen, um die Gläubigen in der Zeit der Buße, Entsagung und Besinnung auf das Osterfest einzustimmen. Wir freuen uns darauf Sie bei uns in Görlitz zu einem unserer passenden Oster – Arragements begrüßen zu dürfen.

Ostern in Görlitz (3 Tage Pauschale)

Ostern in Görlitz (5 Tage Pauschale)

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: