GÖRLITZ BEKOMMT EINEN JAZZ-DICHTERWETTKAMPF

 

Name: LIMIT- JAZZ-SLAM Ort: GLEIS 1, Bahnhof Görlitz(02826) Datum: 06.11. 2010 Beginn: 20:30 Uhr Eintritt: 5,oo Euro Dauer: ca. 2 ½ Stunden

DIE GRUNDIDEE

LIMIT-JAZZ-SLAM ist kein klassischer POETRY SLAM (Dichterwettkampf), sondern die Weiterführung in seiner perfektesten Form. Nicht nur, dass Dichter aus allen Bereichen der schreibenden Zunft gegeneinander antreten – nein – sie haben auch noch ein Limit von 666 Worten, die sie nicht überschreiten dürfen. Gerade dieser Umstand wird sie zwingen, nicht ihre Standardgedichte oder Texte vorzutragen, sondern für diesen europaweit einzigartigen Slam produzieren zu müssen. Genau hier zeigt sich dann die wahre Größe ihrer Kunst. Allein schon der Umstand des Limits stellt ein Alleinstellungsmerkmal dar, welches jedoch durch einen zweiten recht ungewöhnlichen Punkt gewürzt wird: Herrscht normalerweise absolute Stille im Hintergrund, wird beim LIMIT-JAZZ-SLAM eine Jazzcombo aus Dresden improvisierend die Künstler musikalisch unterstützen, so dass ein rundes und vor allem neues Klangbild entsteht. Genau diese Mischung aus Limit und Jazz wird das Publikum begeistern und unterstreicht die Einzigartigkeit. In Amerika, dem Ursprungsland des Poetry Slams, werden seit Jahren Limit Slams zelebriert und avancierten dort zur festen Größe. Nur hier im deutschsprachigen, ja sogar europäischen Raum sind diese Formen des Wettstreits noch nicht angekommen. Mit dem LIMIT-JAZZ-SLAM soll sich das nun ändern.

HISTORIE UND ÄHNLICHE VERANSTALTUNGEN

Künstlerwettstreite gab es schon seit dem Altertum. Im alten Griechenland wurde stets am 12.Januar ein dreitägiger Wettstreit zwischen Sängern und Schauspielern zu ehren Apollons abgehalten. Auch im Mittelalter bis hin zur Neuzeit waren Wettkämpfe dieser Art ein Spektakel für Jedermann, das größte Unterhaltung bot. Im Jahr 1984 wurde in Chicago eine Art Dichterwettkampf ins Leben gerufen, bei dem Künstler, Texter oder Menschen aus dem Publikum in einem Zeitlimit mit selbst geschriebenen Texten gegen Andere antreten konnten. Dabei spielte es keine Rolle, ob es sich um humoreske, lyrische oder prosaische Texte handelte. Die Show des Wettstreits stand im Vordergrund und wird mittlerweile von hochprofessionellen Künstlern bestritten. Dabei handelt es sich meist um drei von außerhalb Eingeladene sowie sechs Einheimische. Wer die Vorrunde schafft, kommt ins Finale, das Publikum kürt durch Applaus den Gewinner. Die Regeln sind einfach und klar strukturiert.

1. eigene Texte
2. 5-7 Minuten Zeit
3. kein Gesang oder Kostüm

Wolf Hogekamp holte 1996 den Poetry Slam nach Berlin/Europa und etablierte damit bis zum heutigen Tag in fast jeder deutschen Großstadt einen, wenn nicht gar zwei Slams. Mittlerweile werden diese Dichterwettkämpfe sogar im Fernsehen übertragen und erlangen von Monat zu Monat höhere Besucherzahlen. Mehr Informationen finden sie unter www.myspace.com/limitjazzslam oder www.youtube.com mit Limitjazzslam als Stichwort.

Gäste an diesem Abend:  Lasse Samstroem, Theresa Hahl (Marburg), Marc Oliver Schuster (Detmolt), Tobias Glufke (Halle), Konstantin Turra (Dresden) Simon Stursberg (Solingen), und viele Görlizer Herausforderer mehr… Görlitz bekommt einen Abend mit großartigen Dichterwettkämpfern (POETRYSLAM) und einer Band – den LIMITJAZZ-ALLSTAR´s – bestehend aus Tomas Kreibig (B3-Organ), Andre Obermüller(Gitarre) und Matthias Macht (Drums), welche frei zu den Texten nach Wunsch der Poeten improvisieren und dem charmanten dresdner Moderator Thomas Jurisch. Jurisch, selbst Poetryslammer und Kabarettist, initierte den LIMITJAZZSLAM erstmals vor einem Jahr in Dresden. Da das Publikum diesen sehr gut annahm, sah er es als nur Fair an, wenn die eh schon geladenen Künstler auch einen Tag später noch in der Nähe erneut antreten können. Somit war der LIMITJAZZSLAM in Görlitz, Chemnitz und Leipzig geboren. Am 6.November startet nun dieser höchst interessante Abend für Liebhaber des gesprochen Wortes und der nicht immer nur jazzlastigen Musik. Neun Dichter treten gegeneinander an und werden beweißen, dass Lyrik, Prosa und Comedy sehr wohl eine perfekte Symbiose mit Musik eingehen können.

Lasse Samstroem: Gehört zu den alten Hasen der Szene. Slam-Meister, Poet- genie, Performancekünstler par Excellence sind nur einige Attribute die seiner dichtenden Kunst gerecht werden.

Theresa Hahl: war 2009 Finalistin bei der deutschsprachigen Meisterschaft in der Kategorie U20 und auch beim ersten LIMITJAZZSLAM angetreten. Ihre ruhig-performten Texte begeistern ganz Deutschland.

Marc Oliver Schuster: war Ghostwriter bei Pocher, Schmidt, Raab – erfand seine Katze neu und räumt mit seinen skurrilen Pointendichten Geschichten ein Slam nach dem anderen ab. Wir freuen uns auf diese Show.

Konstantin Turra: Gilt als hoffnungsvoler Newcomer der Dresdner Slamszene. Räumte schon zwei mal den LIMITJAZZSLAM als Herausforderer ab und wird auch diesmal beweisen, was in ihm steckt.

LIMITJAZZSLAM
TE-MP ~ Wormser Strasse 24 ~ 01309 Dresden ~ 0351 – 314 06 78 ~ www.te-mp.de ~ thomas@te-mp.de
DIE GRUNDIDEE
LIMIT-JAZZ-SLAM ist kein klassischer POETRY SLAM (Dichterwettkampf), sondern die
Weiterführung in seiner perfektesten Form. Nicht nur, dass Dichter aus allen Bereichen der
schreibenden Zunft gegeneinander antreten – nein – sie haben auch noch ein Limit von 666
Worten, die sie nicht überschreiten dürfen. Gerade dieser Umstand wird sie zwingen, nicht
ihre Standardgedichte oder Texte vorzutragen, sondern für diesen europaweit einzigartigen
Slam produzieren zu müssen. Genau hier zeigt sich dann die wahre Größe ihrer Kunst.
Allein schon der Umstand des Limits stellt ein Alleinstellungsmerkmal dar, welches jedoch
durch einen zweiten recht ungewöhnlichen Punkt gewürzt wird: Herrscht normalerweise
absolute Stille im Hintergrund, wird beim LIMIT-JAZZ-SLAM eine Jazzcombo aus Dresden
improvisierend die Künstler musikalisch unterstützen, so dass ein rundes und vor allem
neues Klangbild entsteht. Genau diese Mischung aus Limit und Jazz wird das Publikum
begeistern und unterstreicht die Einzigartigkeit. In Amerika, dem Ursprungsland des Poetry
Slams, werden seit Jahren Limit Slams zelebriert und avancierten dort zur festen Größe. Nur
hier im deutschsprachigen, ja sogar europäischen Raum sind diese Formen des Wettstreits
noch nicht angekommen. Mit dem LIMIT-JAZZ-SLAM soll sich das nun ändern.
HISTORIE UND ÄHNLICHE VERANSTALTUNGEN
Künstlerwettstreite gab es schon seit dem Altertum. Im alten Griechenland wurde stets am
12.Januar ein dreitägiger Wettstreit zwischen Sängern und Schauspielern zu ehren Apollons
abgehalten. Auch im Mittelalter bis hin zur Neuzeit waren Wettkämpfe dieser Art ein
Spektakel für Jedermann, das größte Unterhaltung bot.
Im Jahr 1984 wurde in Chicago eine Art Dichterwettkampf ins Leben gerufen, bei dem
Künstler, Texter oder Menschen aus dem Publikum in einem Zeitlimit mit selbst
geschriebenen Texten gegen Andere antreten konnten. Dabei spielte es keine Rolle, ob es
sich um humoreske, lyrische oder prosaische Texte handelte. Die Show des Wettstreits
stand im Vordergrund und wird mittlerweile von hochprofessionellen Künstlern bestritten.
Dabei handelt es sich meist um drei von außerhalb Eingeladene sowie sechs Einheimische.
Wer die Vorrunde schafft, kommt ins Finale, das Publikum kürt durch Applaus den Gewinner.
Die Regeln sind einfach und klar strukturiert.
1. eigene Texte
2. 5-7 Minuten Zeit
3. kein Gesang oder Kostüm
Wolf Hogekamp holte 1996 den Poetry Slam nach Berlin/Europa und etablierte damit bis
zum heutigen Tag in fast jeder deutschen Großstadt einen, wenn nicht gar zwei Slams.
Mittlerweile werden diese Dichterwettkämpfe sogar im Fernsehen übertragen und erlangen
von Monat zu Monat höhere Besucherzahlen. Grund genug auch in Dresden einen zweiten
Slam ins Leben zu rufen. Der hier seit über fünf Jahren das Monopol innehabende „POETRY
SLAM“ in der Scheune ist jeden Monat mit über 300 Besuchern eine Bestätigung für die
Funktionalität von Slamshows. Ich bin der festen Überzeugung, einen relevanten und
adäquaten Gegenpol mit einer ähnlichen Besucherzahl generieren zu können.
Mehr Informationen finden sie www.myspace.com/limitjazzslam oder youtube.com mit
Limitjazzslam als Stichwort.LIMITJAZZSLAM
Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: