Kennen Sie Görlitz?

„Landskronbier & Liebesperlen“ – Grabstellen Görlitzer Unternehmer auf dem Städtischen Friedhof

Für Mittwoch, den 18. August, 17.00 Uhr lädt das Kulturhistorische Museum Görlitz zu einem kulturgeschichtlichen Spaziergang mit Historiker Dr. Ernst Kretzschmar und Evelin Mühle auf den Städtischen Friedhof ein. Treff ist an der Freitreppe zum Krematorium.

Stellvertretend für eine große Palette beliebter Erzeugnisse aus bekannten Görlitzer Firmen seien Landskronbier und Liebesperlen genannt. Viele der gerade in der Gründerzeit wirtschaftlich starken Fabrikbesitzer haben ihre Spuren nicht nur in der Stadt sondern auch auf dem Friedhof hinterlassen. Bargou & Söhne, Mattke & Sydow, Hoffmann & Reiber – wer kennt sie nicht, die Firmen, die Görlitzer Geschichten geschrieben haben! Doch während viele der Unternehmensgeschichten heute zu Ende sind, können die Gräber der einstigen Inhaber noch besucht werden, kann an Menschen erinnert werden, an die Probleme ihrer Zeit und an ihr Wirken in dieser Stadt. Viele der Unternehmerfamilien haben nicht nur Häuser und Fabriken in der Stadt hinterlassen, sondern haben auch an das „letzte Haus“ für sich und ihre Familie gedacht und nicht selten sogar für ihre Hausangestellten. Bei einem Spaziergang über die verschiedenen Friedhofsteile werden sowohl bekannte als auch vielleicht schon vergessene Unternehmer besucht, wird an Produkte erinnert, die Geschichte sind, aber auch an Görlitzer Originale gedacht: Landskronbier & Liebesperlen!

Kosten: 4,00 €/2,50 € ermäßigt

Achtung: Die Führung ist begrenzt auf 30 Teilnehmer

Foto: Evelin Mühle

Görlitzer OnlineShop Logo
 

Ihnen gefällt diese Seite? Zeigen Sie es Freunden: